Der Eventberg

Seit mehr als 20 Jahren steht der Kreischberg mir Snowboard und Freestyle Ski regelmäßig im Weltcup Kalender.
Insgesamt haben der USV Kreischberg und die Kreisch Indios 24 Snowboard Weltcups, 7 Freestyle Ski Weltcups und 3 Weltmeisterschaften federführend ausgetragen!

Der Kreischberg Event – Kalender

1997 FIS Snowboard Worldcup Halfpipe, Parallelslalom, Snowboard Cross
1999 FIS Snowboard Worldcup Parallelslalom, Snowboard Cross
2001 FIS Snowboard Worldcup Parallelslalom, 2 x Snowboard Cross
2002 FIS Snowboard „Vor-WM“ Halfpipe, Parallelriesenslalom, Snowboard Cross, Big Air
2003 FIS SNOWBOARD WORLD CHAMPIONSHIPS
Mit insgesamt 538 Teilnehmer/innen aus 40 Nationen wies die FIS Snowboard WM 2003 neuen Teilnehmerrekord auf. 50.000 Besucher – davon 35.000 bei den Sportbewerben und 15.000 beim Rahmenprogramm – wurden während der 9 Bewerbstage gezählt. 21 TV-Stationen sendeten insgesamt 56 Stunden Livebilder in die Welt.
2004 FIS Snowboard Worldcup 2 x Halfpipe, Big Air
2005Freestyle Ski Worldcup
Erstmals wird am Kreischberg ein Ski Cross Weltcup durchgeführt!
2006 Freestyle Ski Worldcup Ski Cross
2006 FIS Snowboard Worldcup Parallelriesenslalom, Halfpipe
2008Freestyle Ski Worldcup Ski Cross
2008 FIS Telemark Worldcup Classic Sprint
2009 FIS TELEMARK WORLD CHAMPIONSHIPS
Bereits 6 Jahre nach der tollen FIS Snowboard WM fand im Jänner 2009 mit Telemark wieder eine Weltmeisterschaft am Kreischberg statt! Das Teilnehmerfeld war mit 200 Sportlern und Funktionären aus fast 20 Nationen beeindruckend. Telemark präsentierte sich erstmals in Österreich einem breiten Publikum als dynamische und attraktive FIS Disziplin.
2009 FIS Snowboard Worldcup Parallelriesenslalom, Parallelslalom
2010FIS Snowboard Worldcup Parallelriesenslalom, Halfpipe
2011 Freestyle Ski Worldcup Ski Halfpipe
2012 Freestyle Ski Worldcup Dual Moguls, Aerials
2014 Freestyle Ski Worldcup Ski Cross
2014 FIS Snowboard Worldcup Slopestyle
2015FIS FREESTYLE SKI & SNOWBOARD WORLD CHAMPIONSHIPS
Es war eine Premiere in der Geschichte des Internationalen Skiverbandes:
Erstmals wurden die Weltmeisterschaften der Freestyle Skier und Snowboarder gemeinsam ausgetragen. Hier einige Fakten zu dieser Doppel WM:
800 Athleten aus 40 Nationen
Ein WM-Tross von insgesamt 2.500 Personen
Ca. 20.000 Nächtigungen durch den WM-Tross
24 Medaillenentscheidungen in 11 Tagen
50.000 Fans bei allen Bewerben und side-events
350 Journalisten aus 19 Nationen
TV-Übertragung in 25 Ländern und per youtube weltweit
800 freiwillige Helfer
2017 FIS Snowboard Slopestyle Worldcup
2019 FIS Snowboard Slopestyle Worldcup